Geschützt: WoWi-Tour

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib bitte dein Passwort unten ein:

2. Mietrechtstag der Thüringer Wohnungswirtschaft

Nach der guten Resonanz des 1. Mietrechtstages der Thüringer Wohnungswirtschaft im vergangenen Jahr, veranstaltet der vtw erneut seine nunmehr zweite Fachveranstaltung dieser Art im Bereich des Mietrechts.

Das Mietrecht ist die Basis für das Grundgeschäft unserer Wohnungsunternehmen. Deshalb ist es besonders wichtig, die aktuelle Rechtsprechung und die neuesten Entwicklungen im Bereich des Mietrechts zu kennen, um die hohe Fachkompetenz der Thüringer Wohnungswirtschaft auch in Zukunft aufrechtzuerhalten. Hierzu möchten wir als vtw beitragen.

Wir haben für Sie ein vielfältiges Programm mit aktuellen und praxisrelevanten mietrechtlichen Themen zusammengestellt  und konnten hierfür eine Vielzahl von kompetenten Referenten gewinnen.

Der Mietrechtstag der Thüringer Wohnungswirtschaft spricht vor allem Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und Sachbearbeiter von unseren Mitgliedsunternehmen an.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Teilnehmergebühren:
250,00 € je Teilnehmer/in inkl. Verpflegung und Seminarskript

Fragen zur Veranstaltungen beantworten gern Claudia Dithmar und Isabell Füldner.

Ihre Anmeldung nehmen Sie bitte bis zum 01.10.2018 online vor:

 

Alle mit * markierten Felder müssen ausgefüllt werden

 

Fachausschuss “Rechtsfragen”

Nebenstehend finden Sie die Einladung zur Sitzung.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Dithmar.

Gern können Sie sich hier gleich online anmelden:

Alle mit * markierten Felder müssen ausgefüllt werden

 

 

 

Konferenz Energieeffizienz steigern – Heizungsanlagen optimieren

Gemeinsam mit dem ESD-Forum für Anlageneffizienz führt der Verband Thüringer Wohnungs- und Immobilienwirtschaft e.V. (vtw) eine Fachkonferenz zu den Potenzialen von Effizienzsteigerungen bei Heizungsanlagen (einschl. Warmwasseraufbereitung) in Wohngebäuden durch.

Nach 10 Jahren liegen inzwischen auch umfangreiche Ergebnisse aus dem ALFA® in Berlin und Brandenburg vor. Auch beim vtw hat sich eine Arbeitsgruppe mit der Thematik von Energieeffizienzsteigerungen mittels geringfügiger Investitionen beschäftigt. Weitaus länger reichen die Erfahrungen aus einem Pilotprojekt bei der Wohnungsbaugenossenschaft Bad Salzungen eG zurück.

Bei veränderten Rahmenbedingungen sind die Herausforderungen an eine effizientere Gebäudebeheizung nicht geringer geworden. In den nächsten Jahren rückt das Gebäude noch stärker in den Fokus von Politik und Gesetzgebung. Mit der Aufstellung von (noch freiwilligen) Sanierungsfahrplänen für Gebäude sollen die politischen Zielstellungen bei der Minderung von Treibhausgasen erreicht werden. Die Gesetzgebung im Land und im Bund wird derzeit an die veränderten Anforderungen angepasst (Thüringer Klimagesetz, Gebäudeenergiegesetz).

Nutzen Sie die Möglichkeit, sich durch externe und interne Experten auf diesem Gebiet einen Überblick zu verschaffen, wie durch abgestimmte Einzelmaßnahmen im Gebäudebestand zu vertretbaren Kosten Verbesserungen der Anlageneffizienz erreicht werden können. Dem Erfahrungsaustausch wird bei der Konferenz breiter Raum eingeräumt. Den Ablauf entnehmen Sie bitte dem nebenstehenden Progamm.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

 

 

 

 

2. VKU-Forum Energiewende 2018

Die Energiewende ist unumkehrbar, der Weg zur Erreichung der Klimaziele jedoch unscharf formuliert – in dieser unsicheren Zeit stehen Stadtwerke und kommunale Energieversorger nun vor der Aufgabe, die Weichen für ihre anstehenden Investitionen richtig zu stellen. Welche Chancen ergeben sich, welche Geschäftsmodelle sind wirtschaftlich lukrativ und gleichermaßen nachhaltig? Fragen der Unternehmensstrategie, Energiepolitik, Produktentwicklung sowie nach dem richtigen Umgang mit erneuerbaren Energien beschäftigen den Energiemarkt. Auf dem diesjährigen VKU-Forum Energiewende erhalten Sie von führenden Experten aus Politik und Wirtschaft Antworten. Vertreter kommunaler Unternehmen berichten aus der Praxis, welche innovativen Strategien sie in ihrem Stadtwerk umgesetzt haben: Digital, dezentral, virtuell und flexibel. Trends und Ansätze der Wärmewende werden vorgestellt und mit einem Vertreter der Wohnungswirtschaft kritisch diskutiert. Welche Potenziale und Synergien ergeben sich im Bereich der Elektromobilität? Und wie stellen wir uns die Städteinfrastruktur von morgen vor? Vorreiter auf diesen Gebieten bringen ihre Erfahrungen ein und stellen sich Ihren Fragen. Gewinnen Sie nützliche Anregungen, bringen Sie eigene Erkenntnisse ein und diskutieren Sie mit Ihren Branchenkollegen den Umbruch im Energiesektor – ganz im Sinne des Konferenzmottos „Stadtwerke in Bewegung – Geschäftsfelder sichern, Chancen ergreifen“. Wir freuen uns, Sie auf unserem 2. VKU-Forum Energiewende 2018 in Erfurt zu begrüßen! Bis einschließlich 28. Februar erhalten Sie einen Frühbucher-Rabatt in Höhe von 100 EUR. Nähere Details erhalten Sie unter: www.vku-energiewende.de