Nachwuchspreis der Thüringer Wohnungswirtschaft

vom vtw und der MFA e.V.

Der Nachwuchspreis prämiert herausragende junge Nachwuchskräfte aus den Mitgliedsunternehmen des vtw, die sich mit überdurchschnittlichem Verhalten oder beispielhaftem Engagement auszeichnen.

 

Worum geht es?

Die Wohnungswirtschaft ist eine attraktive Branche mit vielfältigen und wichtigen Berufen. Junge Menschen können durch ihre tägliche Arbeit in unseren Wohnungsunternehmen dazu beitragen, das Gut Wohnen nachhaltig zu sichern. Einen dieser jungen Menschen möchten wir mit dem Nachwuchspreis der Thüringer Wohnungswirtschaft 2021 prämieren.

 

Der Ablauf

5. Mai 2021: Start der Einreichung
23. Juli 2021: Ende der Einreichung
20. Oktober 2021: Preisverleihung zur Abendveranstaltung des vtw-Verbandstages

 

Wer kann teilnehmen?

Teilnehmen können Mitgliedsunternehmen des vtw mit ihren Mitarbeitern (= Bewerber). Mehrere Bewerbungen eines Unternehmens sind möglich.

Der Bewerber ist jünger als 31 Jahre (Stichtag 23.07.2021) und soll sich nicht mehr in Ausbildung befinden.

 

Was wird ausgezeichnet?

Ausgezeichnet werden kann überdurchschnittliches Verhalten sowie Verhalten mit Vorbildcharakter und beispielhaftes Engagement. Wichtig ist, dass dies durch Beispiele belegt wird. Grundlage für die Bewertung durch die Jury sind festgelegte Beurteilungskriterien.

 

Die Kriterien

  • Fachliche Kompetenz: hat überdurchschnittliche fachspezifische Kenntnisse; zeichnet sich durch bereichsübergreifendes Wissen aus; verkörpert Innovationsgeist.
  • Kundenorientiertes Auftreten: zeichnet sich durch verbindliches Auftreten aus; ist freundlich und positiv; ist auch in schwierigen Situationen sicher und lösungsorientiert.
  • Dienstleistungsorientiert: engagiert sich persönlich; tritt im Sinne des Unternehmens auf.
  • Problemlösungskompetenz: erkennt Problemlagen selbstständig, leitet daraufhin Handlungen ab und bringt eigene Ideen ein.
  • Teamfähigkeit: nimmt Kritik an und kann Kritik sachlich an Teamkollegen kommunizieren; akzeptiert andere Meinungen und Leistungen; begegnet Kollegen auf Augenhöhe; zeichnet sich durch kollegiale Zusammenarbeit aus.
  • Empathie: erkennt persönliche Problemlagen; hört zu; wertet nicht.
  • Hilfsbereitschaft: hilft Mietern und Kollegen uneigennützig.
  • Interkulturelle Kompetenz: ist unvoreingenommen, neutral und offen gegenüber allen Menschen; besitzt die Fähigkeit, sich für andere Sitten und Gebräuche zu interessieren; ist sachlich.
  • Kommunikationsfähigkeit: ist offen und zugewandt; hat Freude daran, auf andere Menschen zuzugehen.

Die Beschreibungen dienen als Beispiele. Für die Prämierung ist nicht zwingend entscheidend, dass alle Beurteilungskriterien kumulativ vorliegen. Vielmehr können auch einzelne, besonders herausragende Eigenschaften eine Auszeichnung rechtfertigen.

 

Die Jury

  • Frank Emrich, Verbandsdirektor des vtw;
  • Katharina Naumann, Vorstandsvorsitzende der MFA;
  • Tina Roetsch, Vorsitzende des Fachausschusses „Berufliche Bildung, Personalentwicklung, Unternehmensführung“;
  • Karsta Rödiger, Mitglied des Fachausschusses „Berufliche Bildung, Personalentwicklung, Unternehmensführung“;
  • Prof. Rainer Hummelsheim, Dozent des Fortbildungskurses „Geprüfte/r Immobilienfachwirt/in (IHK)“ bei der MFA.

 

Der Preis

Der Gewinner erhält einen Einkaufsgutschein über 500 Euro sowie einen Gutschein für ein Tagesseminar bei der MFA. Die Teilnahme an der Preisverleihung im Rahmen der Abendveranstaltung des vtw-Verbandstags am 20. Oktober inklusive Übernachtung sind für den Gewinner und eine Begleitperson im Preis inkludiert.

Außerdem berichten wir in der Verbandszeitschrift netzwerkWOHNEN, auf der vtw-Homepage und in den Newslettern des vtw und der MFA über den Gewinner.  

 

Wie kann man teilnehmen?

Die Teilnahme ist kostenfrei und erfolgt freiwillig.

 

Folgende Dokumente müssen digital eingereicht werden:

Bitte nutzen Sie für Ihre Einreichung ausschließlich die PDF-Formulare oben rechts. Einfach herunterladen und mit dem Adobe Acrobat Reader öffnen. Dann können Sie in aller Ruhe Ihre Bewerbung ausfüllen und uns an nachwuchspreis@vtw.de senden.

>Teilnahmeerklärung< Bitte einfach ausfüllen und unterschreiben.
>Empfehlungsschreiben< des Unternehmens

Darin stellt das Unternehmen vor, was den Bewerber so besonders für das Unternehmen und/oder die Thüringer Wohnungswirtschaft macht. Vorschlagsberechtigt sind Geschäftsführer/in oder Vorstand.

>Motivationsschreiben< oder Motivationsvideo des Mitarbeiters

Bewerber können entweder ein Motivationsschreiben oder ein Motivationsvideo einreichen, aus dem
deutlich wird, warum der Bewerber prämiert werden soll.

Die Begründungen sollen sich an den dargestellten Kriterien orientieren.

Videoparameter:
• max. 5 Minuten lang
• Dateiformat: .mp4 .mpg .mov .avi o.ä.
• Auflösung: mindestens 720p (HD)
• Bildformat: 16:9
• Dateiname: 1.Buchstabe Vorname_1.Buchstabe Nachname_Datum.
(Damit die anderen Bewerber nicht sehen, wer sich noch beworben hat.)

Aus datenschutzrechtlichen Gründen ist es notwendig, dass das Motivationsvideo als passwortgeschütztes Archiv erstellt wird. Die Datei kann dann in >>> diesen Ordner des vtw <<< hochgeladen werden.

Bei Erhalt wird der Absender telefonisch zur Übertragung des entsprechenden Passwortes kontaktiert.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 23.07.2021 und wünschen viel Erfolg.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird bei Formulierungen, die sich auf Personen beziehen, auf die ausdrückliche Nennung der weiblichen Form verzichtet.

Download

Flyer Nachwuchspreis

Download

Auslobung Nachwuchspreis

Download

Teilnahmeerklärung

Download

Empfehlungsschreiben

Download

Motivationsschreiben

Kontakt

Claudia Vollmann

Claudia Höntschke neu

Referentin Aus- und Fortbildung

Telefon: +49 361 34010-224

Telefax: +49 361 34010-236

E-Mail: Claudia.Vollmann [at] vtw.de