16. Mitteldeutscher Immobilienkongress 2018

01. Februar 2018 Leipzig

Bereits zum 16. Mal widmet sich der Mitteldeutsche Immobilienkongress 2018 in drei Panels den Brennpunktthemen der Immobilienwirtschaft wie aktuellen Markt- und Investitionsbedingungen, Digitalisierung und dem Recht auf Wohnen.

Traditionelle Auftaktveranstaltung wird am 31. Januar 2018 der Immobilienpolitische Abend sein. Wir freuen uns außerordentlich Ministerpräsident Bodo Ramelow als Gesprächsgast zur aktuellen Situation am Immobilienmarkt des Freistaates Thüringen begrüßen zu dürfen.

Für das Programm am Kongresstag haben wir ebenso wieder hochkarätige Referenten und Gesprächspartner aus Politik und Wirtschaft eingeladen.

So startet das Auftaktpanel mit Prof. Dr. Harald Simons, Vorstand der empirica AG. Er sorgt als Marktbeobachter immer wieder für Schlagzeilen. Zu Beginn des Jahres 2017 prophezeite der Wissenschaftler „Die Party ist over“. Das meint: Die geforderten Kaufpreise stehen insbesondere in Berlin und München in keiner sinnvollen Relation mehr zu den Rahmenbedingungen, mit weiter steigenden Neuvertragsmieten sei nicht zu rechnen. Bei der EXPO REAL legte er den Finger wieder in diese Wunde, sagte für München eine Schrumpfung und damit einen Preisabtrieb voraus. Wie sieht er die Lage in Mitteldeutschland?

Gut 400 Teilnehmer aus Bereichen wie Wohnungswirtschaft und Gewerbeimmobilien, Bauträger/Projektwicklung, Eigentümervertreter oder Dienstleister stimmen sich bei der gemeinsamen politischen Leitveranstaltung der Spitzenverbände der Immobilienwirtschaft in den Ländern Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen auf das neue Wirtschaftsjahr ein.

Kontaktpflege und Fachaustausch stehen dabei im Vordergrund.

Details und das aktuelle Programm finden Sie in den kommenden Wochen auf www.mitteldeutscher-immobilienkongress.de.

Wir möchten Sie bitten, sich schon jetzt den 16. Mitteldeutschen Immobilienkongress 2018 in Ihrem Kalender vorzumerken. Ihre Anmeldung können Sie bereits jetzt mit dem beiliegenden Flyer oder unter www.mitteldeutscher-immobilienkongress.de vornehmen.

Nutzen Sie die herzliche Atmosphäre des Kongresses, kommen Sie mit Entscheidern und Geschäftspartnern der regionalen Immobilienwirtschaft direkt ins Gespräch!

Wir freuen uns, Sie zum Jahresauftakt der mitteldeutschen Immobilienbranche in Leipzig begrüßen zu können.

Ein wichtiger Hinweis:

Wegen des  parallel laufenden  LINC Kongresses sind die Hotelkapazitäten stark limitiert und z.T. bereits ausgebucht. Bitte buchen Sie  daher sehr zeitnah und vorsorglich auch Hotelkapazitäten außerhalb des Stadtzentrums.

 

 

 

Download

Flyer und Anmeldung