Thüringens Wohnungswirtschaft geht on air +++ vtw sendet Ostern Image-Spot „Wir geben Städten Gesicht und Seele“

PM 02/2017

Erfurt. „Wer gibt Städten Gesicht und Seele? – Wir sind das!“ – unter diesem Slogan gehen 174 Thüringer Wohnungsunternehmen über die Ostertage on air. Gesendet wird der neue Radiospot des Verbandes der Thüringer Wohnungs- und Immobilienwirtschaft auf Antenne Thüringen und Radio Top 40 bis Ostermontag zwischen 14 und 18 Uhr. Geplant ist, in den kommenden Monaten den dazugehörigen Filmclip in Thüringens Kinos auszustrahlen.

Hintergrund des Spots ist die gemeinsame Kampagne des vtw Thüringen sowie des vdw Sachsen zur Imagesteigerung der Wohnungswirtschaft in der Öffentlichkeit. „Ohne die 12 Milliarden Euro, die die Branche seit der Wende in gutes, sichereres und vor allem bezahlbares Wohnen investiert hat, würden Immobilien verfallen, neue Wohnungen fehlen und soziale Brennpunkte sich verschärfen. Senioren und Familien fänden keine adäquaten Wohnungen – kurz das Leben der Städte und Gemeinden wäre ärmer“, so Verbandsdirektorin Constanze Victor.

Der Verband bedauert, dass trotz dieser enormen wirtschaftlichen Leistung zunehmend Politik auf dem Rücken der Wohnungsunternehmen ausgetragen wird. Die Unternehmen sollen demographische sowie Stadt-Land-Probleme lösen, die Energiewende stemmen, für Neubau sorgen und eine dezentrale und konfliktfreie Unterbringung der Flüchtlinge ermöglichen. Wie all dies finanziert werden soll, ohne die Unternehmen in eine wirtschaftliche Schieflage zu bringen, steht allerdings in den Sternen.

Mit dem Radiospot macht der vtw über Ostern darauf aufmerksam, dass seine Mitgliedsunternehmen Städte und Gemeinden in Thüringen zu dem gemacht haben, was sie heute sind – lebenswerte und lebendige Orte, in denen fast jeder zweite Thüringer Mieter ein bezahlbares Zuhause gefunden hat. So zahlen 75 Prozent aller Bestandsmieter unter 5 Euro pro Quadratmeter im Monat. Auch die Neuvermietungen bei den Mitgliedsunternehmen liegen mit Durchschnittspreisen zwischen 5 und  6 Euro pro Quadratmeter auf einem moderaten Niveau.

Den Radiospot, den dazugehörigen Clip und weitere Informationen zur Imagekampagne des vtw finden Sie unter http://vtw.de/wir-geben-staedten-gesicht-und-seele/

Im Verband Thüringer Wohnungs- und Immobilienwirtschaft e.V. (vtw) haben sich 215 Mitgliedsunternehmen, darunter 174 Wohnungsunternehmen, zusammengeschlossen. Zusammen bewirtschaften sie 270.000 Wohnungen. Mit 252.500 Wohnungen handelt es sich dabei fast ausschließlich um eigenen Bestand

der Unternehmen. Rund 17.500 Wohnungen werden für Dritte, teils in der Wohneigentumsverwaltung, betreut. Nahezu jeder zweite Mieter wohnt bei einem

Mitgliedsunternehmen des vtw. Seit 1991 investierten vtw-Mitglieder insgesamt rund 11,7 Mrd. Euro überwiegend in den Wohnungsbestand. 2016 sicherten die vtw-Mitglieder mehr als 6.500 Arbeitsplätze.

© A_Bruno - Fotolia.com
© A_Bruno - Fotolia.com

Download

PM 02/2017