Daten und Fakten

Die „Tage der Thüringer Wohnungswirtschaft“ sind seit vielen Jahren eine der wichtigsten Veranstaltungen der Thüringer Verbandsorganisation. Im Mai eines jeden Jahres treffen sich Geschäftsführungen und Vorstände der Mitgliedsunternehmen des vtw mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft, um die drängendsten Themen der Wohnungsunternehmen zu diskutieren. In diesem Jahr stehen sie unter dem Motto:

„Herausforderung ländlicher Raum – neue Konzepte für ein starkes Land“

Die Unterschiede zwischen Stadt und Land haben sich in den letzten Jahren weiter vergrößert. Abgesehen von vereinzelten Medienberichten und Warnungen von Wissenschaftlern vor dieser Entwicklung, spielt das Thema in der öffentlichen Wahrnehmung eine deutlich geringere Rolle als die fast täglich mantraartig wiederholten Feststellungen, dass in Deutschland ein gravierender Wohnungsmangel herrscht und die Mieten exorbitante Höhen erreicht haben.

Begleitend zu dieser Veranstaltung erscheinen alljährlich die „Daten und Fakten der unternehmerischen Wohnungswirtschaft in Thüringen“, in denen die aktuellen Ergebnisse der Jahresstatistik des GdW und der Regionalverbände für den Verbandsbereich des vtw enthalten sind. Die Darstellung dieser wohnungswirtschaftlichen Daten erfolgt im Kontext mit der politischen und wirtschaftlichen Situation im Freistaat Thüringen und in Deutschland. Der Schwerpunkt dieser Publikation liegt, korrespondierend mit dem Motto der „Tage der Thüringer Wohnungswirtschaft“, auf dem ländlichen Raum.

Ähnlich wie auch Mitte der 90er Jahre, als die Wohnungsunternehmen als erste besonders stark vom strukturellen Wandel in den neuen Bundesländern betroffen waren und vor einer Leerstandswelle, die dann auch sehr stark einsetzte, warnten, spüren die Unternehmen die sich im ländlichen Raum außerhalb der großen Städte Thüringens zuspitzende Situation. Die Entwicklung des ländlichen Raumes bedarf einer komplexen Handlungsstrategie, die aufbauend auf der Ursachenerforschung mögliche Optionen auslotet und deren Folgen abschätzt. Dabei ist auch erforderlich, über Themen und Bereiche zu sprechen, die möglicherweise zu unbequemen Ergebnissen führen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Richardt.

Download

Daten und Fakten 2018 Langfassung

Download

Daten und Fakten 2018 Kurzfassung

Download

Daten und Fakten 2017 Langfassung

Download

Daten und Fakten 2017 Kurzfassung

Download

Daten und Fakten 2016

Download

Daten und Fakten 2015

Download

Daten und Fakten 2014

Download

Daten und Fakten 2013

Kontakt

Iris Richardt

Richardt

Referentin Betriebswirtschaft

Telefon: +49 361 34010-217

Telefax: +49 361 34010-233

E-Mail: iris.richardt [at] vtw.de