vtw-Newsletter 49 / 2016
- 20.12.2016 -


Sehr geehrte Damen und Herren,
Sie haben Post!

wie immer mittwochs ... heute ausnahmsweise mal dienstags....
übersenden wir unseren aktuellen Newsletter direkt in Ihr Postfach, der Sie mit wichtigen Informationen rund um die Wohnungswirtschaft versorgt.
Im Mitgliederbereich des Internetauftritts des vtw finden Sie weitere Bekanntmachungen und Termine.
Für Anfragen und Hinweise stehen wir Ihnen gern - auch telefonisch - zur Verfügung.

---

5. Mitteldeutschen Multimediatagung
am 08. und 09.03.2017 in Leipzig

„Digitalisierung in der Wohnungswirtschaft – Segen oder Fluch?“

Unter diesem Motto steht die 5. Mitteldeutsche Multimediatagung der wohnungswirtschaftlichen Regionalverbände aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen 2017.

Veranstaltungsankündigung

---

Wohnungswirtschaft begrüßt Bundesratsbeschluss zur Ausnahmeregelung bei der Dämmstoffentsorgung

Der Bundesrat hat am 16.12.2016 einen Verordnungsentwurf zur Entsorgung von Styropor beschlossen. Er reagiert damit auf die derzeit bestehenden akuten Probleme bei der Verbrennung von Polystyroldämmstoffen mit einen Flammschutzmittel HBCD. Diese Dämmstoffe sollen befristet auf ein Jahr nicht als gefährlicher Abfall gelten und können wie bisher entsorgt werden. Der entsprechende Verordnungsentwurf wird nun mit der Bitte um unmittelbaren Erlass der …

Mehr...

---

Thüringen will alte Dämmplatten nicht als gefährlichen Abfall einstufen

Thüringens Umweltministerin Anja Siegesmund hat sich bei der Frage der Einstufung von HBCD-behandelten Dämmplatten klar zu Gunsten des Thüringer Handwerks positioniert. „Dämmstoffabfälle, die das Flammenschutzmittel HBCD enthalten, sollten verbrannt werden. Das ist umweltgerecht“, sagte die Ministerin. Wenn diese Stoffe, wie von einigen Bundesländern vorgesehen, als gefährliche Abfälle eingestuft werden, entsteht für das Handwerk ein enormes Entsorgungsproblem. Weder aus Sicht des Europäischen Abfallrechts noch aus Sicht des Umweltschutzes ist eine Einstufung dieser Dämmstoffe als gefährliche Abfälle erforderlich. „Da verdienen sich lediglich einige Spezialentsorger zu Lasten des Handwerks eine goldene Nase“, so Siegesmund weiter.

https://www.thueringen.de/th8/tmuen/aktuell/presse/95296/index.aspx

---

Bundesgerichtshof entscheidet zur Frage der Verantwortlichkeit des Mieters für Wohnungsschäden nach Polizeieinsatz (Durchsuchung)

Urteil vom 14. Dezember 2016 - VIII ZR 49/16

Der Bundesgerichtshof hat sich in seiner Entscheidung mit der Frage beschäftigt, ob ein Mieter, der in seiner Wohnung illegale Betäubungsmittel aufbewahrt, gegen seine mietvertraglichen Pflichten verstößt und inwieweit er dem Vermieter zum Ersatz von Schäden verpflichtet ist, die im Rahmen eines gegen den Mieter geführten Ermittlungsverfahrens bei der polizeilichen Durchsuchung der Wohnung entstehen.

Einzelheiten hierzu finden Sie in folgender Pressemitteilung des BGH:

http://juris.bundesgerichtshof.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=bgh&Art=en&Datum=Aktuell&Sort=12288&anz=548&pos=16&nr=76810&linked=pm&Blank=1

---

Bundesrat hat zentralen Energievorhaben zugestimmt: Regelungen zur Kraft-Wärme-Kopplung und zur Eigenversorgung

Die Neuregelungen zur Kraft-Wärme-Kopplung und zur Eigenversorgung betreffen zwei zentrale Bausteine der Energiewende.

http://www.bmwi.de/DE/Presse/pressemitteilungen,did=793068.html

---

... aus den Fachausschüssen

Schwerpunktthemen der letzten Beratung des Fachausschusses „Betriebswirtschaft und Hausbewirtschaftung“ in diesem Jahr waren die Anpassungen und neue Erkenntnisse zum Modul Ertragswertberechnung, das auch auf den Jahresabschlussschulungen vorgestellt wurde. Das Protokoll der Beratung wurde im Mitgliederbereich eingestellt.

http://vtw.de/mitgliederbereich/gremien-und-foren-2/fachausschuesse/fa-betriebswirtschaft-und-hausbewirtschaftung/

 ---

Schwerpunktthema der Beratung des Fachausschusses „Rating/Finanzierung“ war die Diskussion „Objektfinanzierung versus Unternehmensfinanzierung“. Des Weiteren informierten Vertreter der Commerzbank über das „Anlagegeschäft in zinslosen Zeiten?!“. Das Protokoll der Beratung und der Vortrag der Commerzbank wurden im Mitgliederbereich eingestellt.

http://vtw.de/mitgliederbereich/gremien-und-foren-2/fachausschuesse/fa-ratingfinanzierung/

---

Statistik

Am 15.12.2016 wurde in Erfurt im Rahmen einer Pressekonferenz das Statistische Jahrbuch Thüringen 2016 vorgestellt. Der „Klassiker“ unter den statistischen Nachschlagewerken bietet auf 651 Seiten eine Fülle von Informationen aus den verschiedenen Bereichen der amtlichen Statistik. Über den Webshop unter www.statistik.thueringen.de oder direkt beim TLS kann das Statistische Jahrbuch zum Preis von 20 Euro erworben werden. Die CD-ROM kostet ebenfalls 20 Euro, Buch und CD-ROM zusammen 32,70 Euro. Der Download im Internetangebot des TLS ist kostenfrei.

http://www.tls.thueringen.de/presse/2016/pr_302_16.pdf

---

EU-Info November/Dezember 2016

Der GdW - Büro Brüssel hat die aktuelle Ausgabe der EU-Info, Ausgabe  November/Dezember 2016,  zur Verfügung gestellt.

Thema des Monats: Europäische Kommission legt Winterpaket Energie 2016 vor

EU-Info

---

SEMINAR: „Megatrend Digitalisierung – neue Wege der Mieterkommunikation“

am 23.01.2017 von 09:00 – 16:00 Uhr

Mit der wachsenden Digitalisierung steigen die Möglichkeiten, die Mieterkommunikation und die Abläufe in Wohnungsunternehmen effizienter zu gestalten, Daten schneller aufzubereiten und über mobile Endgeräte dort verfügbar zu machen, wo sie gebraucht werden. Gleichzeitig wird man den wachsenden Ansprüchen der Mieter an Zuverlässigkeit, Auskunftsfähigkeit und Bearbeitungsgeschwindigkeit gerecht.

Das Ziel des Seminars ist es deshalb, die  Chancen und Risiken der digitalen Mieterkommunikation für ein Wohnungsunternehmen aufzuzeigen und konkrete Handlungsempfehlungen zu den einzelnen Bausteinen zu geben.

Inhalt:

Digitale Revolution - Zahlen und Trends

• Nutzerzahlen
• Anwendungsformen

Anwendungsformen digitaler Mieterkommunikation

• Homepage, Kontaktformulare und digitale Mieterzeitung
• Mieter- und Immobilienportale
• Smart-TV
• Chat und Videochat, selbsterklärende Videos
• Suchmaschinenmarketing (SEO, SEA)
• E-Mail und Newsletter
• Online Marketing (Bannerwerbung, Virales Marketing, Affiliate Marketing)
• Mobile Marketing und Apps
• Social Media (Facebook, Twitter, YouTube, Instagram)

Chancen und Risiken der digitalen Mieterkommunikation

• Kundenbindung und Steigerung der Kundenzufriedenheit
• Technische Voraussetzungen - Abhängigkeit von externen Dienstleistern
• Datensicherheit und Datenschutz
• Altersstruktur der Mieter - Qualifikation der Mitarbeiter

Zielgruppe:
Führungskräfte, Mitarbeiter aus dem technischen und kaufmännischen Bereich, Hauswarte                      

Referent:
Prof. Dr. Matthias Neu
Diplom-Kaufmann, Hochschule Darmstadt                                          

Teilnehmergebühr:  
für MFA-Mitglieder: 220,00 EURO
für Nichtmitglieder: 250,00 EURO   

Zur Online-Anmeldung gelangen Sie hier!

---

Betriebsruhe

 

Die vtw-Geschäftsstelle bleibt wegen Betriebsruhe vom 27. - 30.12.2016 geschlossen.

Ab 02.01.2017 sind wir gern wieder für Sie da!

---

Allen Lesern unseres Newsletters wünschen wir ein friedliches Weihnachtsfest, erholsame Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Bleiben Sie gesund!

---

Unser nächster Newsletter erscheint am 04.01.2017.

 

---

Mit freundlichen Grüßen

gez. J. Elfrich (WP/StB)
Vorstand

Telefon:  (0361) 3 40 10 - 2 19
Fax:       (0361) 3 40 10 - 2 33
mailto: andrea.daugs@vtw.de
Verband Thüringer Wohnungs- und Immobilienwirtschaft e.V.
(gesetzlicher Prüfungsverband)
Verbandssitz: Regierungsstraße 58, 99084 Erfurt
Vorstand: Constanze Victor, Jürgen Elfrich (WP)
Registergericht: Erfurt VR 160078

---

Bildnachweise:
© Oleksandr Delyk - Fotolia.com
© Torbz - Fotolia.com
© eccolo - Fotolia.com
© XtravaganT - Fotolia.com
© Marco2811 - Fotolia.com
© beermedia - Fotolia.com
© froxx - Fotolia.com
© SG- design - Fotolia.com
© electriceye - Fotolia.com
© mopsgrafik - Fotolia.com

---