vtw-Newsletter 22 / 2016
-  15.06.2016 -


Sehr geehrte Damen und Herren,
Sie haben Post!

wie immer mittwochs ...
übersenden wir unseren aktuellen Newsletter direkt in Ihr Postfach, der Sie mit wichtigen Informationen rund um die Wohnungswirtschaft versorgt.
Im Mitgliederbereich des Internetauftritts des vtw finden Sie weitere Bekanntmachungen und Termine.
Für Anfragen und Hinweise stehen wir Ihnen gern - auch telefonisch - zur Verfügung.

---

Neues aus den Mitgliedsunternehmen

Ab dem 01.07.2016 wird Frau Jana Höfer Ihre Tätigkeit als neues Vorstandsmitglied bei der Wohngenossenschaft "Neuer Weg" eG Gera aufnehmen.

Wir wünschen für die neue Tätigkeit viel Erfolg!

---

Förderung von Demografieprojekten

Das Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft möchte beispielhafte Projekte, die sich mit der Gestaltung der Folgen des demografischen Wandels in Thüringen auseinander setzen, unterstützen. Gesucht werden innovative Ideen, die dazu beitragen, demografisch bedingte Veränderungen und Handlungserfordernisse aktiv zu gestalten, die auf integrierten Konzepten fußen, die Gegebenheiten vor Ort in angemessener Weise berücksichtigen und modellhafte Lösungsansätze darstellen. Projektvorschläge können bis zum 10. Juli 2016 eingereicht werden.

Mehr......

---

Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz

Lesung des Gesetzentwurfs zur Reform des Bauvertragsrechts und zur Änderung der kaufrechtlichen Mängelhaftung

Rede von Heiko Maas, Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz, bei der 1. Lesung am 10. Juni 2016 im Deutschen Bundestag.

http://www.bmjv.de/SharedDocs/Reden/DE/2016/06102016_BT-Bauvertragsrecht.html?nn=6704226

---

Neubaumotor immer noch nicht gestartet – Wohnungsbau bleibt deutlich unter Erwartungen

„Die Bilanz beim Wohnungsbau ist ernüchternd. Im vergangenen Jahr wurden deutlich weniger Wohnungen gebaut als erwartet. Das Ziel, den Neubaubedarf von 400.000 Wohnungen jährlich insbesondere in den Ballungsräumen zu decken, rückt so in immer weitere Ferne“, erklärte Axel Gedaschko, Präsident des Spitzenverbandes der Wohnungswirtschaft GdW, zu den heute veröffentlichten Baufertigstellungs-Zahlen des Statistischen Bundesamtes. „Statt den Neubaumotor endlich anzuwerfen, sorgt die Politik mit einer immer weiter steigenden Auflagenflut und fehlenden Anreizen für den Wohnungsbau dafür, dass die Dynamik bei den Wohnungsfertigstellungen schon wieder deutlich abebbt“, so Gedaschko. Im Jahr 2015 wurden in Deutschland insgesamt 247.700 Wohnungen fertiggestellt. Das waren nur 1 Prozent oder rund 2.400 Wohnungen mehr als im Vorjahr. 2014 hatte die Steigerungsrate bei den Baufertigstellungen gegenüber dem Vorjahr noch bei 14,2 Prozent gelegen.
http://web.gdw.de/pressecenter/pressemeldungen/3203-neubaumotor-immer-noch-nicht-gestartet-wohnungsbau-bleibt-deutlich-unter-erwartungen

---

Flickenteppich statt effektiver Strategie – Neues Digitalisierungsgesetz bremst und verteuert Breitbandausbau in Mehrfamilienhäusern

"Das Ziel ist gut, die Umsetzung mangelhaft", erklärte GdW-Präsident Axel Gedaschko anlässlich der heutigen Anhörung des Ausschusses für Verkehr und digitale Infrastruktur zum Gesetz zur Erleichterung des Ausbaus digitaler Hochgeschwindigkeitsnetze (DigiNetzG). "Der Ausbau digitaler Netze ist eine zentrale Herausforderung unserer Gesellschaft. Wir brauchen mehr und schnellere Breitbandanschlüsse und setzen uns dafür ein, dies infrastrukturneutral umzusetzen. Der aktuelle Gesetzentwurf greift jedoch massiv in Rechte der Gebäudeeigentümer und bestehende Vertragsverhältnisse mit Dritten ein und behindert den Breitbandausbau. Das führt zu gravierenden Nachteilen für die Vermieter und Mieter." Es wäre aber fatal, wenn verschiedene Anbieter in einem Gebäude unterschiedliche und nicht kompatible Kabel oder Systeme legen dürften", so Gedaschko. Das entwerte die gesamte Gebäudeinfrastruktur. Künftige Investitionen der Wohnungsunternehmen oder von Netzbetreibern für den einheitlichen Anschluss aller Wohnungen werden dadurch nahezu unplanbar und teurer.

http://web.gdw.de/pressecenter/pressemeldungen/3198-flickenteppich-statt-effektiver-strategie-neues-digitalisierungsgesetz-bremst-und-verteuert-breitbandausbau-in-mehrfamilienhaeusern

---

Neue Rahmenvereinbarung mit der DKK Deutsche Kautionskasse AG auf dem Gebiet der Mietkautionsversicherung

Seit August 2013 besteht eine Rahmenvereinbarung zwischen dem GdW und der DKK Deutsche Kautionskasse AG auf dem Gebiet der Mietkautionsversicherung (Stichwort: Moneyfix® Mietkaution). Zum 10.02.2016 hat die DKK den Bürgschaftsgeber gewechselt und arbeitet nun mit der Allianz Versicherungs-AG zusammen. Aus diesem Grund musste die bisherige Rahmenvereinbarung auf eine neue vertragliche Grundlage gestellt werden.

Mehr...

---

„Wir geben Städten Gesicht und Seele“

Wir freuen uns, Ihnen einen weiteren Kurzclip im Rahmen unserer Imagekampagne „Wir geben Städten Gesicht und Seele“ zu präsentieren.

Unter folgendem Link können Sie den Clip zum Thema „Wohnen ohne Barrieren“ ansehen.
Alle Informationen rund um den Erwerb des Films erhalten Sie wie immer bei Frau Füldner (Tel. 0361/34010-224).

---

Starten Sie Ihre Weiterbildung zum/zur

„Immobilientechniker/in (IHK)“

bei der MFA ab 19.09.2016

Nach unserem erfolgreich durchgeführten ersten Lehrgang, startet am 19.09.2016 der nächste Kurs zum/zur „Immobilientechniker/in (IHK)“. Unser umfangreiches Weiterbildungsprogramm bereitet Sie optimal auf die täglichen Anforderungen im Berufsalltag vor. Erfahren Sie alles rund die Themen Bautechnik, Konstruktion, haustechnische Anlagen und Energieeinsparung. Darüber hinaus erhalten Sie einen Einblick in die kaufmännische Seite der Immobilienwirtschaft sowie in den Bereich der Kommunikation.

Gerne steht Ihnen Frau Füldner telefonisch unter 0361/34010-224 oder in einem persönlichen Gespräch zur Verfügung.

---

Bildnachweis:

© Oleksandr Delyk- Fotolia.com
© Torbz - Fotolia.com
© Astrid Gast - Fotolia.com

© Texelart - Fotolia.com
© eccolo - Fotolia.com

---

Mit freundlichen Grüßen

gez. C. Victor
Verbandsdirektorin

Telefon:  (0361) 3 40 10 - 2 19(0361) 3 40 10 - 2 19
Fax:       (0361) 3 40 10 - 2 33
mailto: andrea.daugs@vtw.de
Verband Thüringer Wohnungs- und Immobilienwirtschaft e.V.
Verbandssitz: Regierungsstraße 58, 99084 Erfurt
Vorstand: Constanze Victor, Jürgen Elfrich (WP)
Registergericht: Erfurt VR 78