vtw-Newsletter 07 / 2018
- 14.02.2018 -


Sehr geehrte Damen und Herren,
Sie haben Post!

wie immer mittwochs ... 
übersenden wir unseren aktuellen Newsletter direkt in Ihr Postfach, der Sie mit wichtigen Informationen rund um die Wohnungswirtschaft versorgt.
Im Mitgliederbereich des Internetauftritts des vtw finden Sie weitere Bekanntmachungen und Termine.
Für Anfragen und Hinweise stehen wir Ihnen gern - auch telefonisch - zur Verfügung.

---
Absage "Genossenschaftsrecht konkret" am 22.02.2018

Absage "Genossenschaftsrecht konkret" am 22.02.2018

Unser einziger Referent, Herr Dr. Zabel, Referatsleiter Genossenschaftsrecht beim GdW, ist erkrankt und hat den Termin daher absagen müssen. Herr Dr. Zabel ist jedoch gern bereit, zu einem späteren Termin nach Erfurt zu kommen. Als neuen möglichen Termin können Sie sich den 19.04.2018 vormerken.

Mehr...

---
Wohnungsbau-Tag 2018

Wohnungsbau-Tag 2018

Am 01.03.2018 findet in Berlin der 10. Wohnungsbau-Tag statt. Im Rahmen der hochkarätig besetzten Veranstaltung – u. a. mit der Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, Frau Dr. Barbara Hendricks, und dem Bundesratspräsidenten, Herrn Michael Müller – geht es um das Thema Wohnungsbau. So wird u. a. die Studie "Wahrheiten zum Wohnungsbau" vorgestellt und in der Wohnungsbau-Arena diskutieren neben …

Mehr...

---
54. Baufachtagung

54. Baufachtagung

Am 09.04.2018 findet die 54. Baufachtagung des vtw statt. Austragungsort ist wieder das Dorint Hotel am Dom Erfurt. Bitte merken Sie sich diesen Termin bereits vor, die Einladungen werden in Kürze versandt. 

Mehr...

---

2. VKU-Forum Energiewende 2018 am 17./18.05.2018 in Erfurt

Die Energiewende ist unumkehrbar, der Weg zur Erreichung der Klimaziele jedoch unscharf formuliert – in dieser unsicheren Zeit stehen Stadtwerke und kommunale Energieversorger nun vor der Aufgabe, die Weichen für ihre anstehenden Investitionen richtig zu stellen. Welche Chancen ergeben sich, welche Geschäftsmodelle sind wirtschaftlich lukrativ und gleichermaßen nachhaltig? Fragen der Unternehmensstrategie, Energiepolitik, Produktentwicklung sowie nach dem richtigen Umgang mit erneuerbaren Energien beschäftigen den Energiemarkt.

Auf dem diesjährigen VKU-Forum Energiewende erhalten Sie von führenden Experten aus Politik und Wirtschaft Antworten. Vertreter kommunaler Unternehmen berichten aus der Praxis, welche innovativen Strategien sie in ihrem Stadtwerk umgesetzt haben: Digital, dezentral, virtuell und flexibel. Trends und Ansätze der Wärmewende werden vorgestellt und mit einem Vertreter der Wohnungswirtschaft kritisch diskutiert.

Mehr...

---
Mitteldeutsche Software und Immobilien Conference (SIC) 2018

Mitteldeutsche Software und Immobilien Conference (SIC) 2018

Die SIC geht 2018 in die nächste Runde! Das bedeutet, merken Sie sich bitte den 27. September 2018 fest vor. Ab 15.02.2018 können Sie hier auf der Website der SIC 2018 Ihre Tickets erwerben. ...

http://www.sic2018.de/?wysija-page=1&controller=email&action=view&email_id=13&wysijap=subscriptions

 

---

Datenschutzgrundverordnung – Informationen über erste Ergebnisse aus dem GdW-Workshop

Das Wichtigste:
Am 25. Mai 2018 tritt die neue Datenschutzgrundverordnung in Kraft. Der GdW hat hierzu einen Workshop mit Experten durchgeführt. Die wesentlichen Ergebnisse sind, dass mit der neuen Datenschutzgrundverordnung vor allem Regelungen im Hinblick auf den Umgang mit Daten, Informationspflichten und neue Anforderungen an die Dokumentation zu beachten sind. Insofern gilt es vor allem, die internen Prozesse zu optimieren …

Mehr...

---

Neufassung Mustersatzungen, Mustergeschäftsordnungen und Musterwahlordnung für Wohnungsgenossenschaften 2018

Aufgrund der verabschiedeten Änderungen im Genossenschaftsgesetz vom 22.07.2017 wurde eine neue GdW Arbeitshilfe 82 (Band 1 und Band 2) erarbeitet. Die Arbeitshilfe ist ein Gemeinschaftswerk von GdW und Justiziarinnen/en der Regionalverbände. In Abstimmung mit dem GdW-Fachausschuss Rechtsfragen und Verträge sowie der BAG der Wohnungsgenossenschaften wurden die Überarbeitungen der Regelwerke vom Februar 2017 (GdW-Arbeitshilfe 80) und vom Februar 2018 in einem Dokument zusammengefasst und im Rahmen einer neuen GdW-Arbeitshilfe 82 veröffentlicht. Diese entspricht somit inhaltlich der GdW-Arbeitshilfe 80 und bildet zusätzlich die durch die Genossenschaftsnovelle 2017 erfolgten sowie weitere aktuelle Änderungen ab. Dies gibt den Unternehmen die Möglichkeit, bei einer entsprechenden Anpassung ihrer Satzung nur auf ein Dokument zurückgreifen zu müssen. Neben den Erläuterungen in Band 1 sind im Band 2 die verschiedenen Synopsen der Mustersatzungen, Mustergeschäftsordnungen und der Musterwahlordnung enthalten.

Diese Regelwerke können demnächst wie gewohnt auch über den Haufe Verlag bezogen werden können. Der GdW wird die Arbeitshilfe 82 den Wohnungsunternehmen in Kürze zur Verfügung stellen. 

---

Änderungen in den KfW-Programmen Energieeffizient Bauen und Sanieren (151/152, 153)

Für ab dem 17.04.2018 bei der KfW eingehende Kreditanträge entfällt die 20-jährige Zinsbindung in Energieeffizient Bauen (153), es wird eine Vorfälligkeitsentschädigung für außerplanmäßige Tilgungen eingeführt, kostenfreie Sondertilgungen bei Neuzusagen sind dann nicht mehr möglich. Die bereitstellungsprovisionsfreie Zeit wird von 12 auf 6 Monate gekürzt.

Mehr...

---

Wohnungswirtschaft begrüßt Abschluss der Koalitionsverhandlungen – Jetzt klaren Kurs für mehr bezahlbaren Wohnraum setzen!

CDU/CSU und SPD haben am 07.02.2018 den Koalitionsvertrag für diese Legislaturperiode vorgestellt. Der Spitzenverband der Wohnungswirtschaft GdW begrüßt die Einigung. "Wir brauchen besonders angesichts der aktuellen politischen Herausforderungen in allen Bereichen eine stabile Regierung", erklärte GdW-Präsident Axel Gedaschko dazu in Berlin. Die Wohnungswirtschaft sieht den Koalitionsvertrag mit einem lachenden und einem weinenden Auge.

http://web.gdw.de/pressecenter/pressemeldungen/wohnungswirtschaft-begruesst-abschluss-der-koalitionsverhandlungen-jetzt-klaren-kurs-fuer-mehr-bezahlbaren-wohnraum-setzen

---

Seminar: „Kundengespräche erfolgreich lenken“

am 12.03.2018 von 09:00 – 16:00 Uhr

Gespräche mit Kunden gehen manchmal in die falsche Richtung. Kunden mit Beschwerden oder Forderungen „wollen“ oder können z. B. weniger angenehme Sachverhalte nicht „richtig“ verstehen. Sie als Mitarbeiter brauchen dann funktionierende Mittel, um die Kommunikation schnell wieder in die richtige Richtung zu lenken. Gezielte, einfache und sehr wirksame Kommunikation kann Sie genau dabei unterstützen, ohne langes Federlesen zum Ziel zu kommen. Wie die klare und einfache Sprache geht, das erfahren Sie in diesem Seminar mit vielen Möglichkeiten zum praktischen Ausprobieren (ohne Rollenspiele).

Inhalte:

• Wie Worte wirken: besondere Formulierungen im Alltag gekonnt nutzen – praktische
   Beispiele

• Entdecken Sie, wie Worte wirken: unterschiedliche Varianten für die Kommunikation von
   fachlichen und sozialen Inhalten

• Beim Kunden die Motivation zum „richtigen“ Verstehen fördern: Formulierungen, die
   Verständnis und „Einsicht“ verstärken

• Sachverhalte klar kommunizieren: Tipps, wie man Fehler und Missverständnisse vermeidet

• Praktisches Anwenden: Beim Zuhören (oder Lesen von Emails) schnell erkennen, mit
   welcher Antwort Sie für Verstehen sorgen statt aneinander vorbeizureden

• Ausprobieren: Inhalte (z.B. fachliche, soziale, Ablehnungen, Nein - Sagen…) praxistauglich
   und geschickt formulieren

• Zusammenfassung und Tipps für den Alltag

Lernen / Nutzen:

• Kennenlernen der wichtigsten Mittel für „richtige“ Kommunikation von Sachverhalten

• Erkennen, wie Sie mit passenden und klaren Formulierungen Ihre Kommunikationsziele
   erreichen

• Ausprobieren und Trainieren einfacher Beispiele mit wirksamen Effekten, die zum Ziel
   führen

Referentin:
Dipl.-Ing. Astrid Horváth
Studium Maschinenbau und Arbeitswissenschaften mit Schwerpunkt Organisationspsychologie (TU Dresden),
Projektleiterin SGA (Screening Gesundes Arbeiten, TU Dresden)

Teilnehmergebühr:     
für MFA-Mitglieder: 210,00 EURO
für Nichtmitglieder: 240,00 EURO              

Zur Online-Anmeldung gelangen Sie hier!

---
---

Mit freundlichen Grüßen

gez. Frank Emrich
Verbandsdirektor

Telefon:  (0361) 3 40 10 - 2 19
Fax:       (0361) 3 40 10 - 2 33
mailto: andrea.daugs@vtw.de
Verband Thüringer Wohnungs- und Immobilienwirtschaft e.V.
(gesetzlicher Prüfungsverband)
Verbandssitz: Regierungsstraße 58, 99084 Erfurt
Vorstand:  Frank Emrich, Jürgen Elfrich (WP)
Vorsitzender des Verbandsrates: Friedrich Hermann
Registergericht: Erfurt VR 160078

---

Bildnachweise:
© Oleksandr Delyk - Fotolia.com
© WoGi - Fotolia.com
© vege - Fotolia.com
© so47 - Fotolia.com
© Torbz - Fotolia.com
© kebox - Fotolia.com

© JiSign - Fotolia.com

---