vtw-Newsletter 48/ 2017
- 20.12.2017 -


Sehr geehrte Damen und Herren,
Sie haben Post!

wie immer mittwochs ... 
übersenden wir unseren aktuellen Newsletter direkt in Ihr Postfach, der Sie mit wichtigen Informationen rund um die Wohnungswirtschaft versorgt.
Im Mitgliederbereich des Internetauftritts des vtw finden Sie weitere Bekanntmachungen und Termine.
Für Anfragen und Hinweise stehen wir Ihnen gern - auch telefonisch - zur Verfügung.

---
EU-Datenschutz-Grundverordnung tritt im Mai 2018 in Kraft!

EU-Datenschutz-Grundverordnung tritt im Mai 2018 in Kraft!

Ab dem 25.05.2018 gelten die Regelungen der neuen europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Der vtw hat dieses Thema bereits in mehreren Veranstaltungen auf die Tagesordnung gesetzt. Im Rahmen der „Kurse für Geschäftsführer und Vorstände“ hält Herr Rechtsanwalt Braune einen Vortrag zu diesem Thema und informiert damit die Vorstände und Geschäftsführer unserer Mitgliedsunternehmen. Im Übrigen empfehlen wir das Seminar der MFA zum Thema …

Mehr...

---

Pensionsrückstellungen in der Steuerbilanz

BMF-Schreiben vom 09.12.2016, ODO Niedersachsen vom 01.09.2017 und Übergangsfrist bis zum 31.12.2017
Das Wichtigste: Die Finanzverwaltung hält am schriftlich fixierten Pensionseintrittsalter fest. Bleibt in Gesamtversorgungszusagen vor dem 01.01.2008 das Pensionseintrittsalter unklar, wird ein Verstoß gegen das Schriftlichkeitsgebot bei Pensionsrückstellungen gesehen. Als Folge wird die Auflösung der Pensionsrückstellung verlangt, es sei denn, es erfolgt eine schriftli­che Änderung der Zusage bis zum …

Mehr...

---

"Ratgeber Wohnungswirtschaft"

Im NL 35/2017 informierten wir bereits, dass der  monatliche "Ratgeber Wohnungswirtschaft" als gedruckte Information zum Jahresende ausläuft.

Mit Beginn des Jahres 2018 wird dann nur noch ein Abruf über den Mitgliederbereich möglich sein!

Bitte überprüfen Sie in Ihrem Unternehmen, ob Ihnen die Login-Daten für den Mitgliederbereich vorliegen. Sollte das nicht der Fall sein, wenden Sie sich bitte an Frau Daugs (Tel. 0361/34010-219; E-Mail: andrea.daugs@vtw.de).

---

Mehr Klimaschutz in Thüringen: Kabinett leitet Entwurf für Klimagesetz jetzt an den Landtag weiter

Das Thüringer Kabinett hat am 19.12.2017 den Entwurf des Thüringer Klimagesetzes beschlossen. Damit wird das Gesetz für Klimaschutz und Klimaanpassung im neuen Jahr dem Thüringer Landtag zugeleitet. Für Thüringen sieht der Gesetzentwurf erstmals verbindliche Regelungen zur deutlichen Verringerung klimaschädlicher Treibhausgase  vor.

https://www.thueringen.de/th8/tmuen/aktuell/presse/102336/index.aspx

 

---

Mehr Wohngeld: So wirkt sich die Reform in den Regionen aus

Am 1. Januar 2016 trat die Wohngeldreform in Kraft. Sie bringt Haushalten deutlich mehr Wohngeld – auch auf angespannten Wohnungsmärkten. Eine Übersicht des BBSR zeigt, wie sich die Leistungsverbesserungen regional verteilen.

http://www.bbsr.bund.de/BBSR/DE/Home/Topthemen/2017-wohngeldreform.html

---

GdW Arbeitshilfe 81

Der GdW hat die Arbeitshilfe 81 "Die erfolgreiche Mieterzeitschrift" erarbeitet. Sie dient als praktischer Leitfaden, um den zuständigen Redakteuren und Mitarbeitern in den Wohnungsunternehmen hilfreiche Hinweise für die Weiterentwicklung ihrer Mieterzeitschriften an die Hand zu geben. Das Werk der beiden PR- und Corporate Publishing-Expertinnen Dr. Annika Schach und Dr. Cathrin Christoph basiert auf einer umfassenden wissenschaftlichen Auswertung des GdW-Wettbewerbs "Deutschlands beste Mieterzeitung“ und seiner Teilnehmer aus dem Jahr 2015. Mit dem Wettbewerb hat der Spitzenverband der Wohnungswirtschaft die Leistungen der Wohnungsunternehmen beim Thema Kundenzeitschriften zum ersten Mal in besonderer Weise gewürdigt. Die zweite Ausgabe des Wettbewerbs wird voraussichtlich Mitte 2018 vom GdW ausgelobt werden.

Die GdW Arbeitshilfe 81 "Die erfolgreiche Mieterzeitschrift" steht Ihnen ab sofort im GdW-Mitgliederbereich unter "Publikationen" zum Download zur Verfügung.

Ab Januar 2018 können Sie selbstverständlich auch ein kostenfreies Exemplar der GdW Publikation sowie kostenpflichtige Mehrexemplare in gedruckter Form beim GdW über das Online-Bestellformular auf der GdW-Homepage oder per E-Mail (bestellung@gdw.de) anfordern.

---

Statistik

Die Thüringer Bauaufsichtsbehörden haben mit den insgesamt 4.320 Anträgen für Bauvorhaben im Hochbau von Januar bis Oktober 2017 insgesamt 4.599 Wohnungen genehmigt. Das waren nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik 31,6 % bzw. 2.127 Wohnungen weniger als im vergleichbaren Zeitraum 2016.

http://statistik.thueringen.de/presse/2017/pr_329_17.pdf

---

Protokoll FA "Betriebswirtschaft und Hausbewirtschaftung"

Das Protokoll der letzten Sitzung vom 16.11.2017 ist im Mitgliederbereich / Kommunikationsplattform eingestellt.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Richardt.

---

EU-Info Dezember 2017

Der GdW hat uns die aktuelle Ausgabe der EU-Info zur Verfügung gestellt, die wir hiermit zur Kenntnis geben.

Thema des Monats: Industrieausschuss des Europäischen Parlaments fordert mehr Energieeffizienz

http://web.gdw.de/uploads/pdf/eu-info/EU-Info_Dezember_2017.pdf

---

Seminar: „Digitale Mieterkommunikation“

am 22.01.2018 von 09:00 – 16:00 Uhr

Die Kommunikation mit den Mieterinnen und Mietern läuft heute nicht mehr nur über Briefe, Aushänge und Zeitschriften. Sie ist digital geworden. Wohnungsunternehmen kommunizieren mit Ihren Mieterinnen und Mietern über die Website, über Mieter-Portale und Mieterapps, Social Media, Chatbots und digitale Bretter im Treppenhaus. Mietermagazine, Geschäftsberichte und Nachhaltigkeitsberichte werden in erweiterter Form online publiziert.

Das Seminar gibt einen Überblick über die verschiedenen Kanäle und benennt ihre Vor- und Nachteile.

Inhalte:

Wie möchten Mieter kommunizieren?

• Bevorzugte Kanäle

• Alter und Wohnkonzept

• Trends

Welche Kanäle stehen zur Verfügung?

• Analoge Medien

• Digitale Medien

Vor- und Nachteile unterschiedlicher Kommunikationsmedien

• Reichweite

• Kosten

• Akzeptanz

Referentin:
D
r. Cathrin Christoph
Inhaberin Cathrin Christoph Kommunikation und Professorin für Communications & Marketing an der ISM Hamburg
Mitherausgeberin der GdW-Arbeitshilfe „Die erfolgreiche Mieterzeitschrift“

Teilnehmergebühr:  
für MFA-Mitglieder: 210,00 EURO
für Nichtmitglieder: 240,00 EURO                              

Zur Online-Anmeldung gelangen Sie hier!

---

Betriebsruhe

Unsere Geschäftsstelle bleibt vom 27. bis 29. Dezember 2017 geschlossen.

Gern sind wir ab 02.01.2018 wieder für Sie da.

Bleiben Sie gesund!

---
Fröhliche Weihnacht überall...

Fröhliche Weihnacht überall...

Der Vorstand und die Mitarbeiter des vtw wünschen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest, angenehme und besinnliche Feiertage und einen guten Rutsch ins Jahr 2018!

  

---

Mit freundlichen Grüßen

gez. Reinhard Guhr
Verbandsdirektor

Telefon:  (0361) 3 40 10 - 2 19
Fax:       (0361) 3 40 10 - 2 33
mailto: andrea.daugs@vtw.de
Verband Thüringer Wohnungs- und Immobilienwirtschaft e.V.
(gesetzlicher Prüfungsverband)
Verbandssitz: Regierungsstraße 58, 99084 Erfurt
Vorstand: Reinhard Guhr, Frank Emrich, Jürgen Elfrich (WP)
Vorsitzender des Verbandsrates: Friedrich Hermann
Registergericht: Erfurt VR 160078

---

Bildnachweise:
© Oleksandr Delyk - Fotolia.com
© Waldemar Milz - Fotolia.com
© kebox - Fotolia.com
© FM2 - Fotolia.com
© vencav - Fotolia.com
© Reimer – Pixelvario – Fotolia.com
© Daniel Ernst - Fotolia.com
© Denis Junker - Fotolia.com
© Torbz - Fotolia.com
© VRD - Fotolia.com
© electriceye - Fotolia.com
© lily - Fotolia.com
© Rebel – Fotolia.com

---