vtw-Newsletter 39/ 2017
- 18.10.2017 -


Sehr geehrte Damen und Herren,
Sie haben Post!

wie immer mittwochs ... 
übersenden wir unseren aktuellen Newsletter direkt in Ihr Postfach, der Sie mit wichtigen Informationen rund um die Wohnungswirtschaft versorgt.
Im Mitgliederbereich des Internetauftritts des vtw finden Sie weitere Bekanntmachungen und Termine.
Für Anfragen und Hinweise stehen wir Ihnen gern - auch telefonisch - zur Verfügung.

---
53. Baufachtagung

53. Baufachtagung des vtw

am 23.11.2017 in Erfurt

In der Reihe der Baufachtagungen des vtw werden wieder Fachvorträge zu aktuellen Themen aus den Bereichen Bau, Technik und Energie zusammengestellt, welche für die Wohnungsunternehmen von besonderer Relevanz sind. Mit Blick auf die anstehenden Investitionen in die Bestandsentwicklung der Gebäude sind die Aufgaben überaus anspruchsvoll. Wie dieser Spagat zwischen Notwendigkeit, Wirtschaftlichkeit und Bilanz am besten zu meistern ist, darüber wird …

Mehr...

---

BBSR-Studie untersucht Wohnraumversorgung von Flüchtlingen

Die angespannten Wohnungsmärkte vieler Großstädte erschweren das Ankommen von Flüchtlingen auf dem regulären Wohnungsmarkt. Das zeigt eine vom Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) herausgegebene Forschungsarbeit, die sich auf Fallstudien in zehn deutschen Kommunen stützt −  darunter Köln, Mainz und Hannover.

http://www.bbsr.bund.de/BBSR/DE/Veroeffentlichungen/aktuelle-meldungen/km-bbsr-online-21-2017.html;jsessionid=A55E60BA970289E5C47A6EB35078412F.live11294

---

Veranstaltungshinweis

Es sind noch einige wenige freie Plätze im Kurs für Geschäftsführer und Vorstände am 30.11./01.12.2017 in Erfurt verfügbar. Die anderen Veranstaltungen sind bereits ausgebucht.

---

Statistik

Das Thüringer Landesamt für Statistik hat die Publikation „Thüringer Kreise im Vergleich – Ausgabe 2017“ veröffentlicht. Die Broschüre (Bestell-Nr. 40 407) steht auch als kostenloser Download auf der Website www.statistik.thueringen.de des Thüringer Landesamtes für Statistik zur Verfügung.

http://www.tls.thueringen.de/presse/2017/pr_278_17.pdf

---

Seminar: „Bauvertragsrecht 2018 – Praktische Auswirkungen der Neufassung des gesetzlichen Bauvertragsrechts“

am 02.11.2017 von 09:00 – 16:00 Uhr

Kurz vor Ende der aktuellen Legislaturperiode des Bundestages hat der Gesetzgeber die umfangreichste Reform des gesetzlichen Bauvertragsrechts seit Jahrzehnten verabschiedet. Mit der aktuellen Reform wird es erstmals ein separates, gesetzliches Bauvertragsrecht geben. Die neuen gesetzlichen Regelungen halten umfangreiche Änderungen für die Abwicklung von Bauverträgen parat. Zudem wird es wesentliche Auswirkungen auf Architekten- und Ingenieurverträge geben, z. B. auf die umstrittene gesamtschuldnerische Haftung der bauüberwachenden Architekten und Ingenieure gemeinsam mit den bauausführenden Unternehmen. Zudem hat der Gesetzgeber Sondervorschriften für Bauverträge mit Verbrauchern und für Bauträgerverträge eingeführt. Die Baurechtsreform wird am 1.1.2018 in Kraft treten. Ab dem ersten Tag werden von der Reform alle Auftraggeber, Auftragnehmer und ihre Ingenieurbüros betroffen sein, die mit der Gestaltung und Abwicklung von Bau- und Architektenverträgen befasst sind. Auch gewohnte Regelungen, die auf den ersten Blick unverändert bleiben, wie bspw. die VOB/B, werden ab dem 1.1.2018 neu bewertet werden müssen.
In dem Seminar erhalten die Teilnehmer erste Anwendungshinweise die sich aus dem neuen Bauvertragsrecht ergeben.Das neue und das alte Recht werden unter besonderer Berücksichtigung der VOB/B miteinander verglichen.

Inhalte:

• Struktur und Systematik des neuen Bauvertragsrechts

• Änderungen im Kaufrecht - Rückgriff der Handwerker auf ihre Materiallieferanten

• Verhältnis des neuen Bauvertragsrechts zur VOB/B, Recht der allgemeinen Geschäfts- 
   bedingungen, Rechtsqualität der VOB/B

• Regelungen des neuen Bauvertragsrechts zur Abnahme, zu Abschlagszahlungen und zur
   Vertragskündigung

• Revolution der Nachtragsstreitigkeiten: neue gesetzliche Anordnungsrechte für den
   Auftraggeber und neue Zahlungsansprüche für den Auftragnehmer

• Verbraucherbauvertrag

• Gesetzliches Architekten- und Ingenieurvertragsrecht (Sonderkündigungsrechte,
   Teilabnahme, Gesamtschuldnerische Haftung)

• Bauträgervertrag

• Änderung prozessualer Vorschriften (einstweilige Verfügung, Bildung von Baukammern bei
  den Gerichten etc.)

Zielgruppe:
Mitarbeiter/innen Recht, Bauen, Technik sowie Vorstände und Geschäftsführer                               

Referent: 
Rechtsanwalt Volker Schmidt
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
Kanzlei KIERMEIER HASELIER GROSSE, Dresden                         

Teilnehmergebühr:  
für MFA-Mitglieder: 210,00 EURO
für Nichtmitglieder: 240,00 EURO

Zur Online-Anmeldung gelangen Sie hier!

---

Mit freundlichen Grüßen

gez. Reinhard Guhr
Verbandsdirektor

Telefon:  (0361) 3 40 10 - 2 19
Fax:       (0361) 3 40 10 - 2 33
mailto: andrea.daugs@vtw.de
Verband Thüringer Wohnungs- und Immobilienwirtschaft e.V.
(gesetzlicher Prüfungsverband)
Verbandssitz: Regierungsstraße 58, 99084 Erfurt
Vorstand: Reinhard Guhr, Jürgen Elfrich (WP)
Registergericht: Erfurt VR 160078

---

Bildnachweise:
© Oleksandr Delyk - Fotolia.com
© vege - Fotolia.com   

---