vtw-Newsletter 36/ 2017
- 20.09.2017 -


Sehr geehrte Damen und Herren,
Sie haben Post!

wie immer mittwochs ... 
übersenden wir unseren aktuellen Newsletter direkt in Ihr Postfach, der Sie mit wichtigen Informationen rund um die Wohnungswirtschaft versorgt.
Im Mitgliederbereich des Internetauftritts des vtw finden Sie weitere Bekanntmachungen und Termine.
Für Anfragen und Hinweise stehen wir Ihnen gern - auch telefonisch - zur Verfügung.

---

Ankündigung: Start der Umfrage des vtw zu Energiepreisen

Der vtw wird in wenigen Tagen eine E-Mail an alle Mitgliedsunternehmen versenden, welche alle notwendigen Informationen zum Zugriff auf das Umfrageportal (Link, Benutzerkennung) enthalten wird.  Die Umfrage erfolgt wieder über das vom vtw eingerichtete Umfrageportal auf unserem Server.    

Die Ergebnisse aus der Umfrage werden allen Mitgliedsunternehmen zur Verfügung gestellt.

Wir bitten herzlich um eine rege Beteiligung an der Umfrage!

---

Die „Kurse für Geschäftsführer und Vorstände“ 2017/2018 erfreuen sich einer großen Nachfrage. Kurs III am 18./19.01.2018 ist bereits vollständig ausgebucht. Für Kurs I und II sind noch ausreichend Plätze vorhanden. Dafür nehmen wir gern noch Ihre Anmeldungen entgegen.

---

TVD lädt zum 26. Skatturnier ein

Am Samstag, dem 04.11.2017, ab 10:30 Uhr lädt die TVD GmbH wieder zum traditionellen Skatturnier in das Traditionsgasthaus Hopfenberg, am Hopfenberg 14, 99096 Erfurt ein.

Die Veranstaltung endet nach der Siegerehrung um ca. 17:00 Uhr. Der vtw stellt in diesem Jahr den Siegerpokal zur Verfügung.

Anmeldungen sind noch möglich. Bitte kontaktieren Sie dazu Frau Andrea Hensel (Tel. 0361/262400; E-Mail: a.hensel@tvdonline.de)

---

Elektromobilität in Thüringen - Veranstaltung am 20.10.2017 in Erfurt

Nachhaltige Mobilität - insbesondere die Elektromobilität - erlangt vor dem Hintergrund einer umwelt- und klimafreundlichen Verkehrspolitik immer grö­ßere Bedeutung; aktuell ist diese Thematik auf Bundes- und Länderebene in aller Munde. Nun wurde erstmals eine Studie durchgeführt, die insbesondere den Bereich des privaten Ladens in Mehrfamilienhäusern bzw. Objekten der gewerbli­chen Wohnungswirtschaft untersucht hat. 

Die Ergebnisse dieser Studie sollen nun interessierten Vertretern der Thüringer Wohnungs­wirtschaft und Energieversorgern zeitnah präsentiert und zur Diskussion gestellt werden.

Einladung TMUEN Elektromobilität

---

Wohnungswirtschaft fordert nach Bundestagswahl Vorfahrt für bezahlbares Wohnen und Bauen

Am Tag nach der Bundestagswahl appelliert der Präsident des Spitzenverbandes der Wohnungswirtschaft GdW an die Parteien, zügig den Wahlkampf hinter sich zu lassen und die aktuellen Herausforderungen auf den Wohnungsmärkten anzugehen. „Die Bedeutung des Wohnens muss sich jetzt nach der Wahl in der konkreten Politik deutlich stärker wiederfinden, als es in den Wahlkampagnen der Fall war. Eine ausgefeilte Strategie für mehr bezahlbares Wohnen und Bauen liegt bereits vor. Die konstruktive Bündnis-Arbeit auf Bundesebene muss auch in den kommenden vier Jahren fortgesetzt werden. Die Umsetzung der Bündnis-Ergebnisse muss jetzt an allererster Stelle stehen“, erklärte Axel Gedaschko, Präsident des Spitzenverbandes der Wohnungswirtschaft GdW.

Booklet "14 Punkte für eine neue Wohnungspolitik"

http://web.gdw.de/pressecenter/pressemeldungen/wohnungswirtschaft-fordert-nach-bundestagswahl-vorfahrt-fuer-bezahlbares-wohnen-und-bauen

---

Thüringer Bundestagsabgeordnete

Die neuen Abgeordneten des Deutschen Bundestages finden Sie unter folgendem Link:

https://www.bundestag.de/abgeordnete/biografien

---

Kündigung des Mietvertrages wegen verwahrloster Wohnung zulässig

In dem zu entscheidenden Fall wurde ein über 30 Jahre bestehender Mietvertrag gekündigt, weil die Wohnung stark verschmutzt und vom Mieter mit Gegenständen so vollgestellt war, dass unter anderem ein Raum gar nicht betreten werden konnte. Auch das Badezimmer war als solches nicht benutzbar. Hinzu kam, dass der Mieter die Räume nur unzureichend beheizt hatte. Das Landgericht Nürnberg-Fürth ist der …

Mehr...

---

BGH weitet Rechtsprechung über die Zulässigkeit formularmäßig vereinbarter Bearbeitungsentgelte bei Verbraucherdarlehen auf Unternehmerdarlehen aus

Am 4. Juli 2017 hat der Bundesgerichtshof (BGH) in zwei Verfahren entschieden, dass von Banken vorformulierte Bestimmungen über ein laufzeitunabhängiges Bearbeitungsentgelt in Darlehensverträgen, die zwischen einem Kreditinstitut und einem Unternehmen geschlossen wurden, unwirksam sind (Az.: XI ZR 562/15) und dies auch dann der Fall ist, wenn es sich um einen Kontokorrentkredit handelt (Az.:XI ZR 233/16). Damit weitet der …

Mehr...

---

Baulandpreise größter Kostentreiber beim Wohnungsbau

Zwischen 2011 und 2016 sind die durchschnittlichen Baulandpreise für die Eigenheimbebauung deutschlandweit um 27 Prozent von 129 Euro pro Quadratmeter auf 164 Euro gestiegen. In den Großstädten verteuerte sich der Quadratmeter Bauland um 33 Prozent − von gut 250 Euro im Jahr 2011 auf knapp 350 Euro im Jahr 2016.

http://www.bbsr.bund.de/BBSR/DE/Service/Medien/2017/2017-baulandpreise.html

 

---

Umfrage: Mieterhöhungen unter privaten Vermietern moderat – schuld sind die Nebenkosten

Von 21 Millionen Mietwohnungen in Deutschland werden 15 Millionen von privaten Vermietern angeboten. Dabei liege die Miete bei den Privaten im Schnitt 2,67 Prozent unter der ortsüblichen Vergleichsmiete, so das Ergebnis einer Umfrage des Eigentümerverbands Haus & Grund unter 2.800 Mitgliedern. Im Jahr 2016 sollen die privaten Vermieter ihre Nettokaltmieten nur um 0,6 Prozent auf 7,88 Euro angehoben haben. Deutlich gestiegen seien indessen die Nebenkosten.

https://www.haufe.de/immobilien/entwicklung-vermarktung/marktanalysen/private-vermieter-erhoehen-mieten-kaum_84324_426262.html

---

Statistik

Im 1. Halbjahr 2016 verringerte sich laut  Thüringer Landesamt für Statistik die Bevölkerungszahl in Thüringen um 9.771 Personen (-0,5 %) auf 2.160.943 Einwohner am 30.06.2016. Einem leichten Zuzugsplus gegenüber dem Ausland standen mehr Fortzüge in andere Bundesländer und ein erheblicher Sterbefallüberschuss gegenüber. Mehr dazu:

http://www.tls.thueringen.de/presse/2017/pr_244_17.pdf

---

 

Seminar: „Änderungen im Arbeits-, Lohnsteuer- und Sozialversicherungsrecht zum 01.01.2018“

am 24.10.2017 von 09:00 – 17:00 Uhr

• Aktuelle Hinweise zu Gesetzgebung, Rechtsprechung und Verwaltungsanweisungen

• Ausgewählte Themen zum Arbeitsrecht

• Aktuelle Hinweise zum Lohnsteuerrecht

• Kfz-Gestellung und betriebliche Altersvorsorge

• Beitragssätze, Grenzwerte, Hinzuverdienstgrenzen und Beitragszuschüsse in der
   Sozialversicherung 2018

Zielgruppe:                       
Prokuristen, Sachbearbeiter/innen und kaufmännische Angestellte

Referent:                                              
Dipl.-Finanzwirt Knut Schattner, ALS Seminare GmbH, Dreieich-Sprendlingen

Teilnehmergebühr:     
für MFA-Mitglieder: 330,00 EURO
für Nichtmitglieder: 360,00 EURO

Zur Online-Anmeldung gelangen Sie hier!

---

Mit freundlichen Grüßen

gez. Reinhard Guhr
Verbandsdirektor

Telefon:  (0361) 3 40 10 - 2 19
Fax:       (0361) 3 40 10 - 2 33
mailto: andrea.daugs@vtw.de
Verband Thüringer Wohnungs- und Immobilienwirtschaft e.V.
(gesetzlicher Prüfungsverband)
Verbandssitz: Regierungsstraße 58, 99084 Erfurt
Vorstand: Reinhard Guhr, Jürgen Elfrich (WP)
Registergericht: Erfurt VR 160078

---

Bildnachweise:
© Oleksandr Delyk - Fotolia.com
© JiSIGN - Fotolia.com
© kebox – Fotlia.com
© vege - Fotolia.com
© moonrun - Fotolia.com 
© eccolo - Fotolia.com

© Astrid Gast - Fotolia.com
© Torbz - Fotolia.com
© magele-picture – Foltolia.com
© beermedia - Fotolia.com

---