vtw-Newsletter 27 / 2017
- 12.07.2017 -


Sehr geehrte Damen und Herren,
Sie haben Post!

wie immer mittwochs ... 
übersenden wir unseren aktuellen Newsletter direkt in Ihr Postfach, der Sie mit wichtigen Informationen rund um die Wohnungswirtschaft versorgt.
Im Mitgliederbereich des Internetauftritts des vtw finden Sie weitere Bekanntmachungen und Termine.
Für Anfragen und Hinweise stehen wir Ihnen gern - auch telefonisch - zur Verfügung.

---

Tagung  „Wohnungswirtschaft 4.0 – Neue Wertschöpfungspotentiale durch Digitalisierung“

am 17.10.2017 in Halle/Saale

Aufgrund eines Hinweises eines Mitgliedsunternehmens, dass der Link zum Flyer im letzten Newsletter nicht funktioniert hat, geben wir diesen nochmals zur Kenntnis.

Flyer

Antwortfax

---
WohWi Talks – Die Wohnungswirtschaft im Bundestagswahlkampf

WohWi Talks – Die Wohnungswirtschaft im Bundestagswahlkampf

WohWi Talk – Thema: 
Metropolregionen 13. Juli 2017, 15:00 Uhr Livestream
Keine politischen Experimente beim Wohnen. Deutschland braucht dringend mehr bezahlbaren Mietwohnungsbau. Bis zur Bundestagswahl wird die Wohnungswirtschaft jeden Monat Talk-Runden mit Politikern veranstalten. Diskutieren Sie hier im Livechat mit oder stellen Sie uns ihre Frage auf Twitter mit dem Hashtag #WohWiTalk! Wir freuen uns auf Sie! Nähere Informationen unter …

Mehr...

---
vtw-Unternehmen – Platz 1 bei Neubau in Thüringen

vtw-Unternehmen – Platz 1 bei Neubau in Thüringen

Wohnungsneubau auch außerhalb der großen Städte +++ erste Sozialwohnungen fertiggestellt +++ intensiver Dialog über Förderprogramm mit Landesministerium Erfurt.

Nach Angaben des Thüringer Landesamtes für Statistik wurden im Jahr 2016 in Thüringen insgesamt 1.074 Wohnungen in Mehrfamilienhäusern gebaut.  Allein 57 % davon, nämlich 614 Wohnungen, wurden durch die Mitgliedsunternehmen des Verbandes Thüringer Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V. (vtw) an ihre Mieter übergeben. …

Mehr...

---

BSI warnt Unternehmen gezielt vor akutem Risiko durch CEO Fraud

Mittels einer Betrugsmasche namens „CEO Fraud“ versuchen kriminelle Täter derzeit, Entscheidungsträger in Unternehmen so zu manipulieren, dass diese vermeintlich im Auftrag des TopManagements Überweisungen von hohen Geldbeträgen veranlassen. Im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens gegen die organisierte Kriminalität ist es den Behörden gelungen, in den Besitz einer Liste mit rund 5.000 potenziellen Zielpersonen zu gelangen. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik …

Mehr...

---

Einladung zur Online-Umfrage
„Akzeptanz digitaler Technologien in der Immobilienwirtschaft aus Sicht ihrer Endbenutzer“

Der Masterand Carl-Friedrich Schleip analysiert im Rahmen seiner Abschlussarbeit an der Bauhaus-Universität Weimar die Akzeptanz etablierter und neuer Technologieanwendungen, welche für Mieter und Eigenheimbewohner von wachsendem Interesse sind. Auf Grundlage einer dafür erstellten Online-Umfrage untersucht er beispielsweise die Nutzerakzeptanz von digitalen Türschlössern und 3D-Besichtigungen sowie das optimale Kommunikationsmedium, um Anliegen von Mietern an deren Hausverwalter heranzutragen. Aktuelle Bedürfnisse, Bedenken aber auch etwaige Hemmnisse der Immobilienwirtschaft aufzuzeigen und daraus mögliche Handlungsempfehlungen abzuleiten, ist hier das Ziel.

Herr Schleip lädt Sie herzlich dazu ein, an der erstellten Umfrage teilzunehmen sowie diese auch an Ihre Mieterschaft weiterzuleiten.

Der Zugang zur vollständigen Befragung ist über den folgenden Link möglich:

https://goo.gl/forms/YxwNoj40995DYKyI3

---

Bundesrat vereinfacht Entsorgung von Styropor

Die Entsorgung von Styropordämmplatten wird einfacher und preisgünstiger. Der Bundesrat stimmte am 7. Juli 2017 einer entsprechenden Verordnung der Bundesregierung zu. Sie kann wie geplant einen Monat nach der Verkündung in Kraft treten. Wärmedämmplatten mit dem Brandschutzmittel Hexabromcyclododecan (HBCD) werden nicht mehr als gefährlicher Sondermüll eingestuft und brauchen keine Sondergenehmigung für die Entsorgung. Allerdings gilt für sie ein Getrenntsammlungsgebot und …

Mehr...

---
Novelle der Gewerbeabfallverordnung (GewAbfV) zum 01. August 2017

Novelle der Gewerbeabfallverordnung (GewAbfV) zum 01. August 2017

Das Wichtigste: Am 01. August 2017 tritt die Novelle der Gewerbeabfallverordnung (GewAbfV) in Kraft. Für Abfallerzeuger entstehen neue Getrenntsammlungspflichten sowie neue Dokumentationspflichten. Berücksichtigen Sie bitte die Änderungen in Ihrem Betriebsablauf und sprechen sich bitte mit Ihrem Entsorgungsbetrieb ab.

Mehr...

---

Wohnungswirtschaft zieht stabile Jahresbilanz und fordert Willkommenskultur für Bagger und Neubau

„Es muss wieder möglich sein, bezahlbare Mietwohnungen auch ohne Förderung für die Mitte der Bevölkerung zu bauen. Dazu muss Bauen Chefsache werden", forderte Axel Gedaschko, Präsident des Spitzenverbandes der Wohnungswirtschaft GdW, zum Auftakt der Jahrespressekonferenz in Berlin. Der GdW-Chef mahnte an, die Ergebnisse des Bündnisses für bezahlbares Wohnen und Bauen in der kommenden Legislaturperiode zügig umzusetzen. "Die Fakten liegen auf dem Tisch, aber wir werden nur dann mehr bezahlbaren Wohnraum schaffen können, wenn endlich alle an einem Strang ziehen", so Gedaschko. Der GdW warnte davor, nun vor der Bundestagwahl mit Scheinelementen den Wahlkampf aufzupeppen, die weder den Mietern noch den Wohnungsunternehmen etwas nützen und schon gar nicht zur Entspannung auf dem Wohnungsmarkt beitragen.

http://web.gdw.de/pressecenter/pressemeldungen/3589-wohnungswirtschaft-zieht-stabile-jahresbilanz-und-fordert-willkommenskultur-fuer-bagger-und-neubau

---

Geprüfte/r Immobilienfachwirtin/in (IHK)

ab dem 08.09.2017 bei der MFA

Werden Sie zum Experten in der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft!

Als fester Anker in unserem Programm startet auch in diesem Jahr die Fortbildung „Geprüfte/r Immobilienfachwirt/in (IHK)“!

Steigern Sie Ihre beruflichen Perspektiven und legen Sie den Grundstein für Ihre erfolgreiche Entwicklung in der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft mit DER Weiterbildung in unserer Branche schlechthin!

Alle Informationen zur Weiterbildung / Anmeldung erhalten Sie auch unter dem folgendem Link. Fordern Sie auch unseren Informationsflyer an.

Selbstverständlich stehen wir für Fragen auch gerne telefonisch unter  0361/340 10 - 224 oder in einem persönlichen Gespräch zur Verfügung.

---

Mit freundlichen Grüßen

gez. Reinhard Guhr
Verbandsdirektor

Telefon:  (0361) 3 40 10 - 2 19
Fax:       (0361) 3 40 10 - 2 33
mailto: andrea.daugs@vtw.de
Verband Thüringer Wohnungs- und Immobilienwirtschaft e.V.
(gesetzlicher Prüfungsverband)
Verbandssitz: Regierungsstraße 58, 99084 Erfurt
Vorstand: Reinhard Guhr, Jürgen Elfrich (WP)
Registergericht: Erfurt VR 160078

---

Bildnachweise:
© Oleksandr Delyk - Fotolia.com
© momius - Fotolia.com
© A_Bruno - Fotolia.com
© FM2 - Fotolia.com
© bounlow-pic – fotolia com
© Helix2012 - Fotolia.com
© Bernd Leitner - Fotolia.com

---